Gypsy Balkan Swing


Gypsy Swing oder auch bekannt als Jazz Manouch entstand Anfang der 30er Jahre. Mann kann es als ein Zusammenschmelzen von drei verschiedenen Musikrichtungen beschreiben. Den "New Orleans Jazz" der 20er Jahre mit französischen Walzen und traditionellen Roma-Klängen.

Das Zusammenspiel dieser Musikarten brachte eine sehr fröhliche und dynamische Jazzmusik zum Vorschein. Dieser europäische Stil hat auch den amerikanischen Jazz beeinflusst. Begründer war Jean Baptiste Reinhardt, besser bekannt als "Django" Reinhardt, ein Gitarrist der mit seiner Band "Hot Club de France", Geschichte schrieb.

Charakteristisch für den Gypsy Swing sind neben den zwei Gitarren und dem Kontrabass, die Violine, die Klarinette oder auch das Akkordeon, um die Farbklänge zu erweitern.